Hochkultur im Tessiner Bergtal

Prof. Dr. Remigio Ratti

Wirtschaftswissenschaftler, Lugano

Das Centro Internazionale di Scultura von Peccia: ein gutes Beispiel dafür, wie Wertschöpfung aus ortsspezifischem Potenzial erzielt werden kann.

 
Das Centro Internazionale di Scultura nimmt Form an: Die CHF 5 Millionen Finanzierung des Kanton Tessin ist als Challenge Grant formuliert mit der Bedingung, dass die Fondazione Internazionale per la Scultura wenigstens einen gleichen Betrag mit Spenden, Schenkungen oder Sponsoring beisteuert an die veranschlagten Projekt-Kosten von CHF 10 Millionen. Bislang haben sich 6 Stiftungen, 97 Amici, 176 Edificatori und 41 Sostenitori mit insgesamt CHF 2.9 Mio. engagiert. Zur Verwirklichung des Projektes bedarf es also noch weiterer CHF 2,1 Millionen.

Helfen auch Sie mit das Centro Internazionale di Scultura zu erbauen! Wie? Das lesen Sie hier...